Vegane Reispfanne mit Tofu


thumb



*Reis nach Packungsanleitung zubereiten Öl in der Pfanne erhitzen. Währenddessen die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und in der heißen Pfanne andünsten. Den Tofu in Würfel schneiden und kross anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Bärlauch, Petersilie und Paprika würzen. Die tiefgekühlten Erbsen unterrühren. Champignons in Scheiben schneiden und den Mais abtropfen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Bärlauch und Sojasauce abschmecken. Den fertigen Reis abgießen und alles in der Pfanne für weitere 10 Minuten anbraten.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Öl Rapsöl (10g/EL) | Sojasauce | Tofu/Sojakäse | Reis Basmati (15g/EL) | Zwiebel Frühlings-/Lauchzwiebeln (15g/St.) | Wasser (5g/TL) | Pilze Champignons (15g/St.) | Gewürz Salz (4g/TL) | Mais | Erbsen junge | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Gewürz Paprika (3g/TL) | Gewürz Petersilie (0,5g/TL)
| Kochen | Mittagessen | Abendessen | Gesund | Clean Eating | Abnehmen | Laktosefrei möglich | Herzhaft | Vegetarisch möglich | Vegan möglich | Glutenfrei möglich | Essen | Gemüse

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok