Erbsen-Tofu-Reiscurry vegan


thumb



*Wok bereitstellen. Den Reis nach Packungsanweisung garen. Den Tofu in Stücke schneiden. In dem Wok das Öl erhitzen und den Tofu scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Bärlauch und Curry würzen. Tofu knusprig braun braten, dann die Erbsenschoten hinzugeben und 5 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen und die Kokosmilch unterrühren. Die Sauce abschmecken. Den Reis abgießen und untermengen.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Reis Basmati (15g/EL) | Wasser (5g/TL) | Erbsen Grün | Tofu/Sojakäse | Brühwürfel Bouillon (10g/St.) | Kokosmilch | Gewürz Salz (4g/TL) | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Gewürz Curry (3g/TL) | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Öl Rapsöl (10g/EL)
| Essen | Gemüse | Glutenfrei möglich | Gesund | Kalorienarm | Diät | Clean Eating | Abnehmen | Herzhaft | Vegetarisch möglich | Vegan möglich | Nussfrei möglich | Laktosefrei möglich | Fuctosefrei möglich | Abendessen | Kochen | Mittagessen

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok