Avocado-Hackfleisch-Wrap


thumb



Die Karotten in kleine Würfel schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Karotten Würfel darin dünsten. Nach ca. 5 Minuten das Hackfleisch in die Pfanne geben und krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Bärlauch würzen. Tomatenmark unterrühren. die Kidneybohnen abgießen und abspülen bis das Wasser klar ist. Die Kidneybohnen ebenfalls mit in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten auf niedriger Hitze weiter braten lassen. In der Zeit den Salat waschen und klein zupfen. Die Tomaten, Gurke und Avocado in Scheiben schneiden und halbieren. Den Kräuterquark herstellen. Den Quark mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Bärlauch würzen und abschmecken. Die Wraps einzeln erwärmen, mit Kräuterquark bestreichen, dann das Hackfleisch mittig platzieren. Tomaten, Gurke, Avocado und Salat darauf verteilen und zusammenrollen.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Salat Romanasalat (150g/St.) | Öl Rapsöl (10g/EL) | Bohnen Kidneybohnen (2g/St.) | Avocado (160g/St.) | Zitronensaft (15g/EL) | Hackfleisch vom Rind | Tomaten (200g/St.) | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Wasser (5g/TL) | Gurke (400g/St.) | Karotten/Möhren (50g/St.) | Gewürz Paprika (3g/TL) | Quark Magerquark (250g/St.) | Gewürz Salz (4g/TL) | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Tomatenmark
| Essen | Kochen | Mittagessen | Abendessen | Herzhaft | LowCarb

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok