Steak mit Brat-Süßkartoffeln


thumb



Kartoffeln schälen, circa zwanzig Minuten im Salzwasser kochen lassen. Anschließend die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Salat unter fließendem Wasser reinigen, schleudern und vorbereiten. Zwiebeln nach dem schälen in Scheiben schneiden. Aus den Zwiebelscheiben die Zwiebelringe heraus drücken und anschließend in einer geölten Pfanne erhitzen. Zwiebelringe anschließend aus der Pfanne entfernen. Rindersteak vorbereiten durch sehr kurzes vorsichtiges abwaschen unter fließendem Wasser. Steaks mit einem Tuch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer von allen Seiten gut würzen. Steaks je nach Gar Stufe und Fleischdicke circa 2-7 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Anschließend die Steaks aus der Pfanne entfernen. Kartoffelscheiben in der heißen Pfanne unter Zugabe von Öl und Rosmarin braten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Tomaten-Salatsoße den Tomatensaft mit einer Spitze Zucker, Kräutern, Essig, Senf und saurer Sahne gut verrühren und mit Salz und Pfeffer, Bärlauch abschmecken. Serviert wird das Steak, bedeckt von Zwiebelringen neben Bratkartoffeln und einem kleinen Salat.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Zucker (10g/EL) | Tomatensaft (15g/EL) | Zwiebel (80g/St.) | Sahne Saure Sahne 10% | Gewürz Kräuter (2g/TL) | Salat Blattsalat | Senf (10g/TL) | Essig Balsamicoessig (15g/EL) | Kartoffel Süßkartoffel (250g/St.) | Öl Maisöl (10g/EL) | Gewürz Salz (4g/TL) | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Schweinefleisch Filet (130g/Port.) | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Gewürz Rosmarin (2g/TL)
| Mittagessen | Abendessen | Kochen | Glutenfrei möglich | Fuctosefrei möglich | Herzhaft | Grill | Fleisch | Essen

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok