Panierter Lachs mit Kartoffelsalat


thumb



*Wasser für Kartoffeln aufsetzen. Backofen vorheizen auf 190 Grad. Zunächst die Kartoffeln circa 30 Minuten kochen und würfeln. Salatgurke und Gewürzgurke würfeln. Radieschen waschen und würfeln. Der Lachs wird vorbereitet, gereinigt und in zerlassene Butter gelegt. Anschließend wird der Lachs gut gewürzt mit Salz, Pfeffer, Limettensaft, Bärlauch, und von allen Seiten mit Paniermehl bedeckt. In einer geölten Pfanne wird der panierte Lachs kurz kross angebraten und kommt anschließend in den vorgeheizten Backofen für circa 40 Minuten. Eine Butterflocke wird oben aufgelegt. In der Zwischenzeit, Zwiebeln in Scheiben schneiden, in einer geölten Pfanne angebraten, zum Ende mit einer Butterflocke in der Pfanne ruhen lassen. Die Kartoffelstückchen hinzugeben, kurz scharf angebraten, abkühlen lassen und mit Gurke und Zwiebel mischen. In einem kleinen Schälchen wird Brühe mit Joghurt Salz und Pfeffer, Bärlauch Balsamicoessig und Senf vermischt. Die Soße wird über den Kartoffelsalat gegeben. Serviert wird der Fisch mit Kartoffelsalat.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Kartoffeln (90g/St.) | Gurke Salatgurke (500g/St.) | Fisch Seelachs | Essig Balsamicoessig (15g/EL) | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Öl Rapsöl (10g/EL) | Gewürz Salz (4g/TL) | Zwiebel (80g/St.) | Butter (11g/EL) | Senf (10g/TL) | Brühe Bouillon gelöst (5g/TL) | Gurke Gewürzgurke (30g/St.) | Limettensaft (5g/TL) | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Joghurt 1.5% (200g/St.) | Radieschen (10g/St.) | Mehl Paniermehl (10g/EL)
| Herzhaft | Pescetarisch möglich | Nussfrei möglich | Abendessen | Mittagessen | Fisch | Essen | Kochen

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok