Chili-Hähnchenbrust überbacken


thumb



*Backofen vorheizen auf 200 Grad. Für die Marinade wird Reissirup, Sojasauce, Öl, Wasser mit einem gelösten Brühwürfel, Salz und Pfeffer vermischt. Der Schärfegrad kann durch die Menge an Chilipulver variiert werden. Das Hähnchenbrustfilet wird in eine Auflaufform gelegt und mit der Marinade übergossen. Käse über das Hähnchenbrustfilet streuen und für 35 Minuten im Backofen backen. Währenddessen Reis nach Packungsanweisung zubereiten, das Wasser salzen. Kidneybohnen, gewaschen und geschnittene Lauchzwiebeln, mit passierten Tomaten mischen. Gewürzt wird mit Petersilie, Bärlauch, Salz und Pfeffer. Nach Geschmack Chilipulver beigeben und alles durch rühren. Die Sauce wird in einem kleinen Topf erhitzt. Serviert wird das mariniert und überbackene Hähnchenbrustfilet mit Reis und Chilisauce.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Hähnchenbrustfilet (600g/St.) | Sirup Reissirup (15g/EL) | Bohnen Kidneybohnen (2g/St.) | Sojasauce | Käse Gouda gerieben 40% | Gewürz Salz (4g/TL) | Gewürz Chili (3g/TL) | Öl Rapsöl (10g/EL) | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Wasser (5g/TL) | Reis Naturreis (15g/EL) | Brühwürfel Bouillon (10g/St.) | Tomaten passiert | Zwiebel Frühlings-/Lauchzwiebeln (15g/St.) | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Gewürz Petersilie (0,5g/TL) | Wasser (5g/TL)
| Fleisch | Würzig | Nussfrei möglich | Abendessen | Kind | Single | Vorkochen | Salzig | Scharf | Herzhaft | Kochen | Laktosefrei möglich | Glutenfrei möglich | Gruppe | Abnehmen | Essen | LowCarb | Mittagessen

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok