Lachsfilet mit Reis und Salat


thumb



*Backofen vorheizen auf 180 Grad. Auflaufform vorbereiten. Der Fisch wird in eine Auflaufform gelegt. Butter wird in der Mikrowelle zerlassen und über das vorbereitete Filet gegossen. Die Frischkäsecreme zubereiten: Frischkäse mit Bärlauch, Sambal Oelek, Rapsöl, Schnittlauch, Basilikum, Thymian, Limettensaft, Salz und Pfeffer vermischen und auf dem Fisch verteilen. Den Fisch in der Auflaufform nun für 40 Minuten im vorgeheizten Backofen ruhen lassen. Den Reis nach Packungsanweisung kochen, Wasser salzen. Währenddessen die Salatherzen waschen und schleudern. Für das Dressing wird den Joghurt mit dem Balsamicoessig, Salz und Pfeffer vermischen. Die halbierten Cocktailtomaten, und die klein geschnittener Salatgurke und den Mais unterrühren. Serviert wird der Fisch mit Reis, übergossen mit dem Sud. Dazu ein kleiner Salat mit Joghurtsauce.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Fisch Alaska Seelachsfilet | Limettensaft (5g/TL) | Gewürz Basilikum (2g/TL) | Sambal Oelek | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Salat Salatherzen | Käse Frischkäse (30g/EL) | Gewürz Thymian (1,5g/TL) | Essig Balsamicoessig (15g/EL) | Gewürz Schnittlauch (2g/TL) | Gewürz Salz (4g/TL) | Mais | Gurke Salatgurke (500g/St.) | Joghurt 1.5% (200g/St.) | Wasser (5g/TL) | Öl Rapsöl (10g/EL) | Reis Naturreis (15g/EL) | Butter (11g/EL) | Tomaten Cocktailtomaten (25g/St.)
| Single | Fisch | Abendessen | Herzhaft | Mittagessen | Würzig | Nussfrei möglich | Kochen | Abnehmen | Vorkochen | Gruppe | LowCarb | Essen

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok