Rezept für Deinen Ernährungsplan


Weihnachtlicher Hühnchen-Orangen Auflauf


thumb



*Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Auflaufform bereitstellen. 1 Stunde Zeit einplanen. Fleisch mit Marinade ziehen lassen. Nach einer Stunde Kartoffeln schälen und garen. Das Hähnchenfleisch von Sehnen entfernen und in einer kleinen Auflaufform bereitstellen. Die Preiselbeeren mit dem Orangensaft und dem Balsamicoessig verrühren und auf das Fleisch geben. Das Fleisch darin wenden und in der Marinade ziehen lassen. Innerhalb der Zeit den Rotkohl in kleine Stücke schneiden und in Brühe 20 Minuten kochen. Den Apfel in große Stücke schneiden und mit Kreuzkümmel und Lorbeerblätter einfach mit in den Topf geben. Nach 20 Minuten mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine große Auflaufform geben und im Backofen warm stellen. Das Fleisch aus der Preiselbeermischung nehmen und in einer Pfanne von beiden Seiten kross anbraten. Das Fleisch herausnehmen in Streifen schneiden noch einmal kurz in der Marinade braten und auf den Rotkohl in die Auflaufform geben. Den Tilsiter darauf verteilen und weitere 10 Minuten backen, bis der Käse braun gebacken ist. Die Kartoffeln zum Auflauf servieren.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Rezept im Ernährungsplan einplanen. Rezept einzeln berechnen und drucken. Die Mengen der Zutaten werden individuell errechnet.

Orangensaft (15g/EL) | Gewürz Kardamom (2g/TL) | Käse Tilsiter 30% | Rotkohl Apfelrotkohl | Apfel (200g/St.) | Gewürz Lorbeer (3g/TL) | Kartoffeln (90g/St.) | Brühe Bouillon gelöst (5g/TL) | Preiselbeeren | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Gewürz Kreuzkümmel (2g/TL) | Gewürz Salz (4g/TL) | Essig Balsamicoessig (15g/EL) | Öl Rapsöl (10g/EL) | Hühnerbrust
| Würzig | Abendessen | Fleisch | Kochen | Herzhaft | Glutenfrei möglich | Essen | Mittagessen

 Zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.