Rezept für Deinen Ernährungsplan


Hackfleischbällchen in Tomaten-Sahne-Sauce


thumb



*Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Nudeln nach Kochanleitung vorkochen Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, Eier und Paniermehl zusammen mit Salz, Pfeffer und Bärlauch kräftig verkneten. Aus der gesamten Masse golfballgroße Kugeln formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kugeln darin ca. 15 Minuten anbraten. Nudeln und Hackfleischbällchen in einer Auflaufform im Backofen warm halten. Währenddessen Zwiebeln schälen und klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Tomaten in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Mit Brühe ablöschen und Tomatenmark unterrühren. Den Frischkäse unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Bärlauch abschmecken. Die Sauce über die Nudeln und Hackfleischbällchen in der Form gießen und mit Käse überstreuen. Für weitere 20 Minuten bei 180 Grad Umluft überbacken bis der Käse goldgelb ist.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Rezept im Ernährungsplan einplanen. Rezept einzeln berechnen und drucken. Die Mengen der Zutaten werden individuell errechnet.

Gewürz Salz (4g/TL) | Käse Gouda gerieben 40% | Brühe Bouillon gelöst (5g/TL) | Käse Frischkäse (30g/EL) | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Tomaten (200g/St.) | Hackfleisch vom Rind | Tomatenmark | Öl Rapsöl (10g/EL) | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Zwiebel (80g/St.) | Hühnerei (60g/St.) | Mehl Paniermehl (10g/EL) | Nudeln
| Fleisch | Herzhaft | Kochen | Abendessen | Auflauf | Mittagessen | Nudeln | Essen

 Zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.