Rezept für Deinen Ernährungsplan


Mexikanisches Putenbrustfilet


thumb



*Eine Stunde Ziehzeit einplanen Das Putenbrustfilet wird eingelegt in eine Paste aus Bärlauch, Chilipulver, Limettensaft, Salz und Pfeffer. Für eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Die Tomaten, Öl, Frühlingswiebeln, Zwiebeln, Aubergine, gewaschen und geschnitten in einer Pfanne anbraten. Limettensaft, Salz, Pfeffer hinzugeben. Anschließend das Gemüse aus der Pfanne holen und Putenbrustfilet mit Sauce anbraten. Serviert wird das mexikanische Putenbrustfilet in einem Fladenbrot, zusammen mit dem Gemüse. Ggf. wird nach einmal nachgewürzt.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Rezept im Ernährungsplan einplanen. Rezept einzeln berechnen und drucken. Die Mengen der Zutaten werden individuell errechnet.

Zwiebel (80g/St.) | Aubergine (330g/St.) | Gewürz Salz (4g/TL) | Öl Olivenöl (10g/EL) | Limettensaft (5g/TL) | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Tomaten Cocktailtomaten (25g/St.) | Putenbrustfilet | Gewürz Pfeffer Grün (3g/TL) | Zwiebel Frühlings-/Lauchzwiebeln (15g/St.) | Brot Fladenbrot (450g/St.) | Gewürz Chili (3g/TL)
| Herzhaft | Salzig | Scharf | Abnehmen | Kochen | Abendessen | Würzig | Mittagessen | Laktosefrei möglich | Single | Vorkochen | Gruppe | Nussfrei möglich | Gemüse | Fleisch | Essen

 Zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.