Rezept für Deinen Ernährungsplan


Seelachsfilet mit Gemüse und Cashewnüssen


thumb



*Ofen vorheizen auf 180 Grad. Auflaufform bereitstellen. Das Seelachsfilet wird vorbereitet indem es mit Limettensaft und Weizenkeimöl eingelegt wird. Der Fisch wird anschließend in einer geölten Pfanne gut durchgebraten und in eine Auflaufform gelegt. In der Pfanne wird nun das Gemüse angebraten. Dazu Erbsen, Zucchini, Spinat, Frühlingszwiebeln, Cashewnüsse und Sojasprossen in die Pfanne geben. Gewürzt wird die Pfanne mit Petersilie, Schnittlauch, Sojasauce, Chilipulver und Ingwer. Alles zusammen kommt in die Auflaufform und für 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Serviert wird der Fisch mit Gemüse und einem Klecks saure Sahne.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Rezept im Ernährungsplan einplanen. Rezept einzeln berechnen und drucken. Die Mengen der Zutaten werden individuell errechnet.

Öl Weizenkeimöl (10g/EL) | Ingwer Wurzel (10g/St.) | Fisch Alaska Seelachsfilet | Öl Rapsöl (10g/EL) | Nüsse Cashewnüsse (1.5g/St.) | Zucchini (200g/St.) | Sojasprossen | Erbsen Grün | Sojasauce | Gewürz Petersilie (0,5g/TL) | Zwiebel Frühlings-/Lauchzwiebeln (15g/St.) | Spinat | Limettensaft (5g/TL) | Gewürz Schnittlauch (2g/TL) | Sahne Saure Sahne 10% | Gewürz Chili (3g/TL)
| Fisch | Essen | Abendessen | Gemüse | Würzig | Mittagessen | Gruppe | Glutenfrei möglich | Auflauf | LowCarb | Dampfgaren | Kochen | Abnehmen | Single | Herzhaft

 Zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.