Mariniertes Lammfilet mit Ofenkartoffeln


thumb



*Ofen auf 180Grad vorheizen. Steak 60 Minuten in der Marinade ziehen lassen Marinade: Den Zitronensaft mit Tomatenmark vermengen. Anchovis, Sojasauce, Senf, Knoblauch vermengen, würzen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch, den Abrieb einer Zitrone hinzufügen. Das Steak 60 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Nach 30 Minuten einmal wenden. Währenddessen die Ofenkartoffeln vorbereiten. Drillinge eignen sich am besten (Kleinsortierung). Die Kartoffeln in eine Schüssel geben, mit Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Bärlauch würzen. Vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für 30 Minuten bei 180 Grad Umluft, in den Ofen geben. Öl in einer Pfanne erhitzen und die marinierten Steaks für je 5 Minuten von beiden Seiten garen. Serviert werden die Ofenkartoffeln gemeinsam mit dem Steak.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Sardelle Anchovis | Lammfilet | Öl Kürbiskernöl (10g/EL) | Gewürz Salz (4g/TL) | Tomatenmark | Senf (10g/TL) | Gewürz Pfeffer Grün (3g/TL) | Zitronensaft (15g/EL) | Gewürz Bärlauch (1,5g/TL) | Gewürz Paprika (3g/TL) | Sojasauce | Zitronenschale | Gewürz Knoblauch (3g/TL) | Kartoffeln (90g/St.)
| Herzhaft | Fuctosefrei möglich | Mittagessen | Glutenfrei möglich | Abendessen | Fleisch | Grill | Kochen | Laktosefrei möglich | Essen | Nussfrei möglich

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok