Reissalat mit Pute und Mandarine


thumb



*Den Reis in Brühe vorkochen Öl in einer Pfanne erhitzen und Putenschnitzel darin anbraten. Von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Schnitzel aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. In der Zeit die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und unter den Reis mischen. Die Mandarinen filetieren: Mit dem Küchenmesser die Schale von den Mandarinen abschneiden, vierteln und in Stücke schneiden. Die Mandarinen ebenfalls unter den Reis mengen. Das Dressing zubereiten. Mayonnaise und Joghurt mischen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Dressing unter den Reissalat mischen. Das abgekühlte Putenschnitzel in Streife schneiden und auf den Salat geben.

Happy Gusto wünscht viel Spaß beim Kochen und einen Guten Appetit!


Dieses Rezept im Ernährungsplan einplanen oder, einzeln drucken. Die Menge der Zutaten wird individuell errechnet.

Mandarine (140g/St.) | Zwiebel Frühlings-/Lauchzwiebeln (15g/St.) | Reis Basmati (15g/EL) | Putenschnitzel | Brühe Bouillon gelöst (5g/TL) | Gewürz Pfeffer (3g/TL) | Öl Rapsöl (10g/EL) | Mayonnaise 50% (10g/EL) | Joghurt 1.5% (200g/St.) | Gewürz Salz (4g/TL) | Gewürz Paprika (3g/TL)
| Essen | Geflügel | Fleisch | Salat | Vorkochen | Süß | Herzhaft | Kochen | Glutenfrei möglich | Mittagessen | Abendessen | Obst

 Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok